Hugo Bretscher, geboren (1952) und aufgewachsen in Winterthur/ZH. Studium der Geschichte, des Staatsrechts und der Soziologie an der Universität Zürich. 1980-1984 Mittelschullehrer für Geschichte; 1984-1988 Stv. Leiter der kantonalzürcherischen Ausbildungsfinanzierungsstelle (Stufe Hochschulen); 1988-1990 Mitarbeiter im Präsidialstab und 1990-2006 Leiter des Präsidialstabs der ETH Zürich, primär zuständig für Berufungs- und Planungsgeschäfte sowie Organisationsfragen; 2006-2016 Generalsekretär der ETH Zürich, verantwortlich für die Koordination der Schulleitungsgeschäfte sowie der Geschäfte der ETH Zürich im Rahmen des ETH-Bereichs und auf Stufe Rektorenkonferenz. Nebentätigkeit: 1994-2006 Gemeindepräsident von Dorf/ZH; 2003-2014 Präsident der Zürcher Planungsgruppe Weinland (zuständig für die Regionalplanung).